Yu Gi Oh Sammelkarten und Trading Cards

Yu Gi Oh ist ein Sammelkartenspiel, das ursprünglich aus Japan stammt und dort im Februar 1999 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Gedacht war es dabei im eigentlichen Sinne als reiner Merchandise-Artikel zum gleichnamigen Manga, der 1996 bis 2004 in Japan erschien sowie später auch als Anime verfilmt wurde. Heute jedoch ist dieses Spiel weltweit so beliebt, dass dazu bereits zahlreiche nationale wie auch internationale Turniere stattfinden.

Yu Gi Oh Grundlegendes

Das Spiel selbst ist aufgebaut wie ein Duell zwischen 2 Spielern, den Duellanten. Sie wechseln sich gegenseitig mit ihren Spielzügen ab und besitzen jeweils ein eigenes Kartendeck, das aus mindestens 40 Karten bestehen sollte. Die Züge sind dabei in mehreren Phasen unterteilt, die wiederum unterschiedlichen Regeln unterliegen. Jeder Spieler beginnt mit 8000 Lebenspunkten und wählt zu Beginn eine Hand bestehend aus 5 Karten, die er aus seinem Kartendeck zieht. Zusätzlich dazu besitzen die Spieler noch ein Extra-Deck (Side Deck) aus bis zu 15 weiteren Karten, das die Fusionsmonster und Syncromonster enthält und dazu dient, das eigentliche Deck des Spielers während eines Duells optimal an die jeweilige Strategie anpassen zu können. Das dazugehörige notwendige Spielfeld ist in mehrere Zonen aufgeteilt, die ihrem Namen nach Platz für verschiedene Kartentypen bieten.

Zu Beginn stehen 2 Kartendecks zur Verfügung, das Yugi-Deck sowie das Kaiba-Deck. Ein Kartendeck an sich beinhaltet dabei im Genaueren oftmals 46 Sammelkarten, die sich wiederum in Monsterkarten, Zauberkarten, Fallenkarten sowie in 3 Foil Karten gliedern lassen. Ein offizielles Regelbuch und ein Spielplan gehören selbstverständlich ebenfalls zur Grundausstattung.

Das Ziel des Spieles ist es nun, die Lebenspunkte des Gegners auf 0 zu reduzieren bzw. das gegnerische Kartendeck bis auf die letzte Karte zu minimieren, d.h. ein Spieler hat automatisch verloren, sobald er eine Karte ziehen muss, aber keine mehr in seinem Deck hat. Sollten beide Spieler gleichzeitig auf 0 Lebenspunkte sinken, gilt das Duell als unentschieden.

Ein Duell kann ebenso sofort gewonnen werden, sollte der Spieler eine der folgenden Karten auf der Hand halten:

  • Rechtes Bein der Verbotenen
  • Linkes Bein der Verbotenen
  • Rechter Arm der Verbotenen
  • Linker Arm der Verbotenen
  • Exodia, die Verbotene Eine

Der Spieler, der als Erster zwei Duelle eines Matches oder einen Sieg und 2 Unentschieden erreicht hat, ist der Gewinner des Spieles.

Kartentypen

Damit Sie als Spieler nicht durcheinander kommen, kann es nicht schaden, sich einen Überblick über die verschiedenen Kartentypen zu verschaffen, bevor es mit dem Duellieren los geht. Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen sollten.

Spielzonen

Die Spielzonen sind Bereiche, in denen Ihnen sowohl unterschiedliche Möglichkeiten offen stehen, als auch Verbote herrschen. Was Sie in welcher Zone beachten müssen, erfahren Sie an dieser Stelle.

Spielbeginn und Spielverlauf

Endlich geht es los. Nachdem die Grundlagen geklärt sind, steht dem Spielspaß nach ein paar kleinen Vorbereitungen also nichts mehr im Wege. Schauen Sie kurz nach, an was es noch zu denken gilt und stellen Sie sich dann Ihrem Gegner.

Spielphasen

Jedes Spiel folgt oft einer ganz bestimmten Struktur. In dieser Rubrik veranschaulichen wir Ihnen, wie dieser Aufbau bei Yu Gi Oh aussieht, so dass Sie leicht Ihre optimale Strategie finden können.

Kartenspiele Regeln › Sammelkarten › Yu Gi Oh

2011 www.kartenspiele-regeln.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Sitemap