Das Abheben beim Kartenspielen

Das Abheben bezeichnet beim Kartenspielen das Abnehmen einer gewissen Anzahl an Karten vom gemischten Kartenstapel. Nimmt man es sehr genau, müssen dabei mindestens drei Karten abgehoben werden und mindestens drei Karten liegenbleiben. Verbreitet ist auch die Variante auf den Kartenstapel zu klopfen als Zeichen, dass auf das Abheben verzichtet wird.

Abgehoben wird in erster Linie bei Kartenspielen, in denen um Geld gespielt wird, um den Betrug durch den Kartengeber vorzubeugen z.B. beim Skat oder Bridge).

Kartenspiele Regeln › Kartenspiel Glossar › Abheben

2011 www.kartenspiele-regeln.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Sitemap