Spielregeln des Kartenspiels Hurrikan

Wer sich mal wieder über das Fernsehprogramm ärgert und nicht weiß was er anstellen soll, der könne sich ja mal seinen Partner nehmen und ein schönes Spiel spielen. Man nehme ein Kartenspiel und zwar eins mit 52 Karten, entfernt aus diesem Kartenspiel die 10er, 9er und 8er und schon hat man die Voraussetzungen geschaffen, Hurrikan zu spielen. Dabei handelt es sich um wirklich aufregendes Kartenspiel für zwei Personen, dass von den Spielern ein gewisses Geschick und logisches Denken verlangt.



Zunächst einmal werden die Karten gemischt und dann wie folgt verteilt: Jeder Spieler erhält drei Karten, dann werden vier Karten offen auf den Tisch gelegt und nun erhält jeder Spieler nochmals drei Karten. Die restlichen Karten werden als verdeckter Stapel abgelegt und man beginnt nun damit, seine Karten auszuspielen. Sind alle Karten ausgespielt, erhält jeder Spieler noch einmal 6 Karten und nachdem diese ausgespielt wurden, werden nochmals 6 Karten ausgeteilt. Bei dieser zweiten und dritten Runde des Kartengebens, werden jedoch keine Karten mehr in die Tischmitte gelegt.

Das Ausspielen findet folgendermaßen statt: Oberstes Ziel ist, so viele Karten wie nur eben möglich in seinen Besitz zu bekommen. Dabei haben die Karten der Farbe Herz eine besondere Bedeutung und vor allem die Herz-7. Aber die 7 ist auch von den anderen Farben her noch wichtig, davon später. Die Werte der Karten sind Ass 1, Zwei 2, ? Bube 8, Dame 9 und König 10.

Der erste Spieler (nicht der Geber) versucht nun mit dem Ausspielen seiner Karte, möglichst viele Karten vom Tisch abzuräumen. Entweder er erhält eine Karte mit genau dem gleichen Gegenwert (dies ist vorrangig zu behandeln) oder aber er kann den Gegenwert zu seiner Karte mit einer Kombination der offen liegenden Karten erzielen. Die eigene und die erzielten Karten kommen in den Stich und der Gegenspieler darf nun eine Karte ausspielen.

Schafft man es mit dem Ausspielen der ersten Karte alle Karten vom Tisch zu entfernen, dann hat man einen Hurrikan und bekommt einen extra Punkt. Der Gegenspieler muss dann eine Karte ausspielen und wenn der andere Spieler die Karte mit dem gleichen Wert hat, spielt er diese aus und erhält seinen nächsten Punkt dank Hurrikan. Am Ende werden zu den durch Hurrikan erzielten Punkte noch folgende Punkte hinzugezählt: die meisten Karten 1 Punkt, die meisten Herzkarten 1 Punkt, die Herz-7 1 Punkt. Ein weiterer Punkt wird für die 4 höchsten Karten vergeben und wer am Ende zuerst 16 Punkte hat, hat das Kartenspiel Hurrikan gewonnen.

Kartenspiele Regeln › Hurrikan

2011 www.kartenspiele-regeln.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Sitemap