Die offiziellen Spielregeln des Kartenspiels Chaotentrumpf

Beim Kartenspiel Chaotentrumpf werden mehrere 52 Karten starke (also komplette) Blätter benötigt; bei drei Spielern beispielsweise drei. Ab dem vierten Mitspieler kommt je ein weiteres Blatt hinzu - bei vier Spielern werden also fünf Blätter benötigt.



Beginn von Chaotentrumpf

Wie jedes andere Kartenspiel, beginnt auch ?Chaotentrumpf? mit dem Mischen der Karten. Im Anschluss gibt der Kartengeber, meistens im Uhrzeigersinn, jeweils fünf verdeckte Karten an die Mitspieler aus. Noch bevor die Karten von den Mitspielern aufgedeckt werden, muss jedoch ein Spielprotokollführer gewählt werden; dieser wird während des Spiels alleinig die Punktetabelle führen. Ob dies ebenfalls der Geber übernimmt, oder aber ein anderer Spieler, ist den Teilnehmern überlassen.

Spielablauf

Nach dem Mischen und besichtigen der Karten, werden die restlichen Karten verdeckt im Stapel auf dem Tisch platziert; nur die oberste wird vom Kartengeber aufgedeckt. Nun kann jeder Mitspieler, wieder im Uhrzeigersinn, bis zu drei Karten aufdecken ? es sollten jedoch immer drei Karten liegen bleiben.

Nun beginnt das eigentliche Spiel mit der Trumpfwahl. Hierbei entscheiden die Spieler einheitlich, ob die aufgedeckten Karten im weiteren Spielverlauf als Trumpf fungieren sollen: Beispielsweise Pik 7, Herz Ass und Kreuz 8 oder auch 7 rot, Ass rot und 8 rot. Die Trumpfwahl wird solange fortgeführt, bis die Spieler sich einstimmig für eine Karte, bzw. Kartengruppe entscheiden. Jedoch darf jeder Spieler nur einmal gegen den Trumpf stimmen. Nach der Trumpfwahl werden fünf weitere Karten an alle Spieler ausgeteilt.

Ziel und Ende des Spiels

Ziel des Spieles ist es, durch Stechen der anderen Mitspieler Runde für Runde eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. Die Runde ist immer dann beendet, wenn alle Karten gelegt wurden. Hierbei können folgende Punktezahlen pro Karte erzielt werden: 7,8 und 9 können je nach Ermessen mit keinem oder 1 Punkt belohnt werden, ein Bube zählt 2, die Dame 3, der König 4, die Zehn 10 und das Ass 11 Punkte. Natürlich erfolgen nur dann Punktauszählungen, wenn die untere Karte ausgestochen wurde. Wurde im Spiel ein Trumpf erzielt, werden dem Spieler 10 weitere Punkte angerechnet.

Das Ende des Spieles wird noch vor dem Spielstart bestimmt. Denn die Spieler einigen sich vor der ersten Runde gemeinsam auf eine Gesamthöchstsumme, die es zu erreichen gilt: Etwa 750 oder 1000 Punkte.

Kartenspiele Regeln › Chaotentrumpf

2011 www.kartenspiele-regeln.de > Impressum / Kontakt - Datenschutz - Sitemap